Tony Stewart nicht beim Indy 500

Tony Stewart

Driver/Owner Tony Stewart fährt nicht für Penske Racing das Indy 500

Der Sprint Cup Meister 2011 sollte im Mai für Roger Penske das Indy 500 bestreiten, sagte aber über Twitter ab. Da das Coca-Cola 600 in Charlotte und das Indy 500 traditionell am gleichen Tag stattfinden, hätte der Doppelstart von „Smoke“, wie man Tony Stewart auch nennt, nur mit einer Anpassung der Startzeiten gut gehen können. Der Indy Car Champion von 1997 fuhr bereits in den Jahren 1999 und 2001 beide Rennen am gleichen Tag.

Kommentare sind geschlossen.