Siebter Sieger im Achten Rennen

JR Hildebrand während des Detroit Duel 1 (Foto GM)

Nach acht Rennen in der Indy Car Series, gab es bereits sieben verschiedene Sieger.

Die Sieger:

  1. St. Petersburg: James Hinchcliffe, Kanada
  2. Alabama: Ryan Hunter-Reay, USA
  3. Long Beach: Takuma Sato, Japan
  4. Sao Paulo: James Hinchcliffe, Kanada
  5. Indianapolis: Tony Kanaan, Brasilien
  6. Detroit: Mike Conway, USA
  7. Detroit: Simon Pagenaud, Frankreich
  8. Texas: Helio Castroneves, Brasilien
Helio Castroneves und JR Hildebrand beim im Pulk (Foto GM)

Helio Castroneves und JR Hildebrand beim im Pulk (Foto GM)

Ich finde es eher beängstigend, dass bei den Indy Cars Fahrer wie Takuma Sato, der in der Formel 1 ja eher Bulldozer und Handbremse gespielt hat, vorne mitfahren können. Zwar hat Sato gezeigt, dass er schnell ist, aber ein bisschen Kamikaze ist auch dabei.

Andererseits ist es für die Fans spannend, wenn es eine breite Spitze gibt. Dazu ist es natürlich immer schön, wenn es viele Fahrer nach vorne schaffen und bis zum Ende nicht klar ist, wer das Rennen gewinnt.

Auch ist die Klasse für den internationalen Markt interessant, wenn in acht Rennen fünf verschiedene Nationen ganz oben stehen. In der Formel 1 zum Beispiel, gewinnen nur vier verschiedene Fahrer aus drei Nationen die ersten sieben Rennen.

EJ Viso beim Qualifying zum Detroit Duel (Foto GM)

EJ Viso beim Qualifying zum Detroit Duel (Foto GM)

Kommentare sind geschlossen.