Ed Carpenter holt zweite Pole hintereinander fürs Indy 500

Ed Carpenter feiert seine Pole Position ( Foto Chevy)

Ed Carpenter hat für das nächste Woche angesetzte 98. Indy 500 die Pole eingefahren.

Nach seiner Pole im letzen Jahr kann der nahe an der Strecke in Indianapolis geborene Carpenter diesen Titel verteidigen. Im letzten Jahr fuhr Carpenter seine im Qualifying benötigten Runden mir einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 228.762 mph. In diesem Jahr schaffte er sogar 231.067 mph, womit er deutlich schneller als bei der letzten Austragung des 500 Meilen Rennens ist. Jedoch hätte Carpenters Zeit aus dem Vorjahr in diesem Jahr grade einmal für Platz 30 gereicht.

Ed Carpenter mit seinem Preis für die Pole des Indy 500 (Foto Chevy)

Ed Carpenter mit seinem Preis für die Pole des Indy 500 (Foto Chevy)

Kurt Busch, der am kommenden Wochenende das traditionsreiche Double aus dem Coca Cola 600 in Charlotte, dem längsten Rennen des Nascar Kalenders, und dem Indy 500 fahren wird, startet von Position 12 ins Rennen. Falls er es nicht rechtzeitig zum Coca Cola 600 schaffen sollte, würde Parker Kligerman das Nascar Rennen für ihn starten.

Vorjahressieger Tony Kanaan schaffte es im Qualifying nur auf Platz 16.

Tony Kanaan in seinem Indy Car (Foto Chevy)

Tony Kanaan in seinem Indy Car (Foto Chevy)

Die Startaufstellung für die 98 Austragung des Indy 500:

  1. Ed Carpenter / Ed Carpenter Racing
  2. James Hinchcliffe / Andretti Autosport
  3. Will Power / Team Penske
  4. Helio Castroneves / Team Penske
  5. Simon Pagenaud / Schmidt Peterson Motorsport
  6. Marco Andretti / Andretti Autosport
  7. Carlos Munoz / Andretti Autosport
  8. Josef Newgarden / Sarah Fischer Hartman Racing
  9. JR Hildebrand / Ed Carpenter Racing
  10. Juan Pablo Montoya / Team Penske
  11. Scott Dixon / Target Chip Ganassi Racing
  12. Kurt Busch / Andretti Autosport
  13. Jack Hawksworth / BBM – Curb Agajanian
  14. Justin Wilson / Dale Coyne Racing
  15. Mikhail Aleshin / Schmidt Peterson Motorsport
  16. Tony Kanaan / Target Chip Ganassi Racing
  17. Sebastian Bourdais / Kvsh Racing
  18. Oriol Servia / Rahal Letterman Lanigan Racing
  19. Ryan Hunter Reay / Andretti Autosport
  20. Graham Rahal / Rahal Letterman Lanigan Racing
  21. Carlos Huertas / Dale Coyne Racing
  22. Pippa Mann / Dale Coyne Racing
  23. Takuma Sato / AJ Foyt Enterprises
  24. Alex Tagliani / Sarah Fischer Hartman Racing
  25. Townsend Bell / Kvsh Racing
  26. Charlie Kimball / Novo Nordisk Chip Ganassi Racing
  27. Jacques Villeneuve / Schmidt Peterson Racing
  28. James Davison / Kv Racing Technology
  29. Martin Plowman / AJ Foyt Enterprises
  30. Ryan Briscoe / Ntt Data Chip Ganassi Racing
  31. Sage Karam / Dreyer&Reinbold Kingdom Racing
  32. Sebastian Saavedra / Kv Asf Racing
  33. Buddy Lazier / Lazier Partners Racing

Kommentare sind geschlossen.